Bild /pictures/zentral/seitenkopf/design1-left-above.jpg Bild /pictures/zentral/seitenkopf/design1-middle-above.jpg Bild /pictures/zentral/seitenkopf/design1-right-above.jpg
Goldkanal  >  News / Newsletter > Medien/Multimedia / 21.7.2005 Bild /pictures/zentral/seitenkopf/design1-middle-middle.jpg Bild /pictures/zentral/seitenkopf/design1-right-middle.jpg

Fan-Workshop zu Babylon 5-Monsterbox


Nun ist es offiziell: Ende diesen Jahres bringt Warner Deutschland eine "Monsterbox" zum Thema "Babylon 5" (wir berichteten) auf den Markt - und erstmals in der Geschichte durften Fans bei der Gestaltung der Box mitmachen.
Am Abend des 19. Juli fand in Hamburg ein Treffen mit 10 geladenen B5-Fans aus ganz Deutschland, einer Vertreterin von Warner (sie hat auch schon viele Plakate, wie Matrix, Alexander u.a gestaltet), und drei Designern von zwei verantwortlichen Grafikstudios statt.

Dabei wurde viel diskutiert - über die Serie an sich, die in der Box enthaltenen Inhalte und Informationen, und natürlich die Gestaltung der Box selbst. Neben Vorlagen verschiedenster DVD-Boxen (u.a. von B5, Hulk, Tremor und Braveheart) wurden Gedanken gesammelt und Entwürfe gezeichnet. Es standen Fragen zur Praktikabilität, Optik, Farbgestaltung und Robustheit der Box im Raum. Favorisiert wurde ein Modell der Station Babylon 5, in deren Rumpf die DVDs untergebracht sind - das Ganze auf einem Halter. Zweiter guter Vorschlag: eine Vorlonenkopf, in dem sich die DVDs befinden, als Wandhalterung. Die meisten Vorschläge richteten sich auf eine Box, auf die das Babylon 5 Logo geprägt werden sollte, sowie einige Details wie Kampfflieger, EA-Logos oder ähnliches untergebracht werden könnten. Da jedoch noch einige Ideen und Entwürfe nachgereicht werden, wird das endgültige Design wohl für alle eine Überraschung werden.

Die Box wird alle 5 Stafffeln und 5 Fernsehfilme enthalten (wobei nach Warner-Zählung vermutlich der Pilotfilm dazu zählt).
Auf allgemeinen Wunsch soll eine Zusatz-DVD enthalten sein, welche Bilder, ein Making of, entfallene Szenen oder Con-Mitschnitte enthält, ebenso ein Booklet mit ausführlichen Informationen zu Staffeln und DVDs, unverfälschten (nicht auf dem Kopf stehend oder grafisch verändert) Bildern der Schiffe, originalgetreuen Grafiken und Übersetzungen.

Bei dem ganzen Workshop, welcher verkehrsgünstig gelegen und sehr guten Räumlichkeiten im Lichtwerk Hamburg-Altona stattfand, wurden die anwesenden Fans übrigens mit Bagels, Pizza und Getränken bewirtet und zum Abschluss erhielten alle eines der limitierten Crusade-Poster, welche für die DVD-Veröffentlichung in Deutschland an 26. August (wir berichteten) gedruckt wurden.

Dieser Workshop war im "Babylon 5"-Umfeld übrigens weltweit erstmalig in dieser Form. Es bleibt zu hoffen, dass dies auch anderswo und vielleicht bei späteren Vorhaben von Warner fortgeführt wird, da es eine einmalige Gelegenheit ist, bei der Fans eine (kleine) Mitsprachegelegenheit haben und Warner die Gedanken und Ideen der Fans erfahren kann.
Derzeit sieht es danach aus, als ob eine für Fans einmalige Box entsteht. Bleibt zu hoffen, dass die Wünsche der Fans Beachtung finden und der Preis - vor allem für die meisten Fans, welche die bisher erschienenen DVDs bereits besitzen - entsprechend moderat wird. Mal sehen, was nun am Ende herauskommt ...


Autor: Andrea-Janina Grieskamp
Quelle:

 
Besucht auch unsere Partner, andere SF-Webseiten und interessante Projekte ...
Sprungtor

Bild /pictures/zentral/seitenkopf/design1-right-below.jpg
News / Newsletter
<Newsletter-Archiv>
Newsletter-Service
Aktuelle Newsmeldungen
Newsmeldungs-Archiv
RSS-Newsfeed

Sitemap

Suchen
 

© 1998-2009 Goldkanal